Aktuelles

Abschied E-Wurf
(08:58, 22.06.2018)

und TSCHÜSS

weiter lesen

E-Wurf in der 9. Woche
(13:13, 20.06.2018)

Schwein gehabt!!!

weiter lesen

E-Wurf in der 8. Woche
(19:51, 19.06.2018)

G7 Gipfel

weiter lesen

E-Wurf in der 7. Woche
(19:26, 19.06.2018)

ALARM!!!!

weiter lesen

E-Wurf in der 6. Woche
(19:25, 19.06.2018)

ON TOUR

weiter lesen

Hundewhirlpool
(16:16, 27.05.2018)

E-Wurf in der 5. Woche
(19:24, 19.06.2018)

 DOG WALK

weiter lesen

 

Über uns

Früh hatte ich den ersten Umgang mit Tieren. Ich bin in der Landwirtschaft aufgewachsen und unser Zuhause war geprägt durch die jagdliche Passion meines Vaters. Ein Leben ohne Hunde – undenkbar. Mein Vater führte bis 2005 Deutsch Drahthaar und Pudel Pointer. Durch einen befreundeten Landwirt und Jäger lernten wir die Vorzüge eines Deutsch Langhaar Hundes als treuen Jagdbegleiter und zugleich Familienhund kennen.

2005 erwarb mein Vater den ersten Deutsch Langhaar Rüden „Arko vom Horster Wald“. Im Jan.2006 war es dann endlich soweit, wir konnten den Welpen nach Hause holen. Die große Frage war allerdings, wer soll die Ausbildung des Hundes übernehmen. Die vorherigen Jagdhunde wurden alle extern ausgebildet. Das sollte diesmal anders sein. Ich war fest entschlossen, diese Herausforderung anzunehmen.

Nach ca.12 Wochen begann die Ausbildung von Arko unter Anleitung der Familie Edelmann. Winfried sagte zu mir: wenn du einen Hund richtig ausbilden und führen willst, dann musst du den Jagdschein machen. Da ich nicht wusste, ob ich die Jagdscheinprüfung bestehen werde, war das mein Geheimnis. Also machte ich mich, ohne meiner Familie etwas zu sagen, auf nach Mecklenburg-Vorpommern und kam dann glücklich mit dem Ergebnis der bestandenen Prüfung zurück. Eine größere Freude konnte ich meinem Vater nicht machen.

Jetzt war mein Ehrgeiz erwacht und ich führte Arko 2007 erfolgreich auf VJP, HZP, VGP und Schorlemer-Prüfung. Nach dem Motto „einer ist nicht genug“ erwarb ich im Frühjahr 2007 meinen ersten eigenen Jagdhund „Crash vom Ziegelweiher“, den ich 2008 ebenso erfolgreich auf VJP,HZP VGP mit Suchensieg beim Club Langhaar und Schorlemer-Prüfung führte.

Wo 2 sind, da ist auch Platz für 3. Wir erwarben im Frühjahr 2009 eine Deutsch Langhaar Hündin Blue (Berta) vom Mühbrooker Meer, die ich auch selbst ausbildet und erfolgreich auf VJP und HZP im Jahr 2010 führte. Damit war der Grundstein für eine Zucht gelegt. Wir beantragten für die Hündin Zuchtfreigabe und entschlossen uns, mit der Hündin und den Rüden unsere Zucht aufzubauen.

2010 kam ein Sohn von Arko als Deckentschädigung als weiteres Mitglied in die Langhaar Familie. 2011 wird er seine ersten Prüfungen absolvieren.

Die Hündin Berta wurde 2011 vom Crash gedeckt und ca. 60 Tage später, am 11.03.2011, kamen neun gesunde Welpen zur Welt. Es war ein Erlebnis zu sehen, wie selbstverständlich die Hündin ihre Rolle als Mutter angenommen hat. Aus diesem Wurf haben wir eine Hündin behalten. Somit haben wir 5 tolle DL und möchten keinen missen.

2012 deckte Vasko v.d. Hafkesdell Berta und am 8.3.2012 kam ein gesunder B-Wurf. 4 Hündinnen und 4 Rüden.

Alle unsere Hunde haben eine enge Beziehung zu uns. Sie leben im Haus und haben täglich ihren Auslauf, jagdlich oder einfach mal nur zum Spaß.

2014 deckte Ako vom Kottenforst unsere "Flocke" Neandertal´s Andora. 11 Welpen, das war Hardcore für die Mama. Da unser Arko leider verstorben ist, wollten wir einen Welpen aus dem C-Wurf behahlten. Dabei blieb es aber nicht. Wir haben eine Hündin, Neandertal´s Cimba und einen Rüden, Neandertal´s Cooper behalten. Cooper ist nun der 1. Deckrüde aus eigener Zucht.

2015 haben wir Neandertal´s Aron wieder zurück gekauft, da sein Besitzer keine Zeit mehr für ihn hatte. 7 tolle Langhaar bereichern nun unser Leben.

2016 erhielt der Zwinger Neandertal´s die erste offizielle Anerkennung als erfolgreicher Züchter für Gebrauchshunde durch den JGHV. Diese Plakette erhält man, wenn nachweislich 5 Hunde aus der eigenen Zucht Prüfungen im 1. Preis absolviert haben.

 

Leid und Freude liegt immer dicht beieinander. Unsere heißgliebte "Flocke" Neandertal´s Andorra ist leider nach kurzer Krankheit verstorben. Cimba und Cooper aus dem Wurf mit Flocke sind eine schöne zusätzliche Erinnerung an sie und wir freuen uns jeden Tag über die beiden.

Im Juli haben wir dann vom Heesenhof die Hündin Montana zu uns geholt. "Mo" hat sich gut in das Rudel eingelebt. Sie war ganz begeistert als wir dann aus der Anpaarung Berta und Crash am 9.1.2017 den D-Wurf hatten. Obwohl sie da erst 3/4 Jahre war, hat sie sich ständig um die Welpen gekümmert, soweit Berta dies zuließ. Also, beste Anlage für eine Zuchthündin.

 
 


Andreas Kienert
Schulstr. 14
40699 Erkrath

Telefon: +49 (0) 21 04 / 50 47 777
Telefax: +49 (0) 21 04 / 50 47 776
Mobil:  +49 (0) 172 / 20 78 708
   
e-Mail: info@dl-neandertals.de

     
(c) 2011 - 2018 Deutsch-Langhaar Zwinger Neandertal´s
Impressum | Disclaimer | Datenschutzerklärung